security

WordPress Sicherheitsupdate auf Version 4.2.4

Soeben erschienen ist Version 4.2.4 (4.1.7, 4.0.7, 3.9.8, 3.8.10, 3.7.10)  von WordPress.

Durch die hiermit gestopfte Lücke ist es, mittels SQL Injection, möglich die Datenbank zu manipulieren. Dadurch könnten z.B. neue Admin User angelegt werden.

Betroffen sind alle Version ab 3.7.

Wer also WordPress nutzt, sollte dringend updaten, in den meisten Fällen sollte dieses derzeit über das automatische Update ausgerollt werden.

VIA

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Share on whatsapp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top